Triangle Köln

Das Hochhaus KölnTriangle bietet seit 2006 mit seiner Besucherplattform in über 100 m Höhe einen beeindruckenden Blick über die Stadt Köln. Im Jahr 2019 wurde die Plattform um einen Sonnenschutz in Leichtbauweise im Bereich des mittigen Zugangs ergänzt. Die Überdachung besteht aus 15 mit einer Glas-PTFE Membrane bespannten Stahlrahmen die auf ein vorabmontiertes Stahltragwerk aufgesetzt worden sind. Die Rahmen wurden bereits im Werk bespannt und lediglich die Fugen vor Ort abgedichtet. Der wirtschaftlichste Zugang zur Baustelle war aufgrund ihrer Lage durch einen Lastenhubschrauber gegeben. Um die Kapazität des Hubschraubers voll auszunutzen, wurden die Rahmen zu Einheiten von je vier Stück mit dem LKW angeliefert und direkt auf die Plattform eingeflogen. Dort erfolgte dann die Montage der Rahmen von Hand. Das Video gibt einen Einblick in den logistischen Aufwand, der für das Einfliegen der Elemente betrieben werden musste.

©Koch Membranen GmbH

Projektdetails:

Jahr:

2019

Ort:

Köln, Deutschland

Bauherr:

Warburg H|H Invest Real Estate GmbH

Auftraggeber:

Koch Membranen GmbH

Leistungen:

Werkstattplanung Stahl- und Membranbau

Weitere Beteiligte: