KEBA Eishalle Aarau

Membrandach

Alfred Rein Ingenieure wurde mitder Ausführungs- und Werkstattplanung einer 700 m² großen Membranfassade aus einem PVC-Gittergewebe, einer 2.730 m² großen Membrandachkonstruktion mit tragender Sekundärstahlergänzung und einer 180 m² großen First-Membrandachhaube zur Entlüftung/Entrauchung der Eislaufhalle inklusive der Ausführungsplanung der spannbaren Randdetails und der Koordination aller Schnittstellen zum Stahlhallenbau beauftragt. Die Planung erfolgte in enger Abstimmung mit den beteiligten Firmen Isler Architekten undStahlbau Süssen.

1, 2, © Bieri Tenta AG / 3, 4 © AR Ingenieure GmbH

Projektdetails:

Jahr:

2016

Ort:

Aarau, Schweiz

Bauherr:

Stadtbauamt Aarau

Auftraggeber:

Bieri Tenta AG

Leistungen:

Ausführungs- und Werkstattplanung Dachhaut und Fassade

Weitere Beteiligte:

Stahlbau Süssen, Isler Architekten