Überdachung Arena Kaltenberg

Studie 2012
Auftraggeber: Ritterturnier Kaltenberg Veranstaltungs GmbH
Planung: Alfred Rein Ingenieure mit Prof. Dr. Ing. Mike Sieder, VariCon

Für den Ausbau der Arena in Schloß Kaltenberg, wo unter anderem das traditionsreiche Ritterturnier ausgetragen wird, wurde eine Überdachung entworfen, die in den nächsten Jahren in mehreren Bauabschnitten realisiert werden soll. Das Tragwerk aus Holz und Membrane wurde in Anlehnung an mittelalterliche Konstruktionsprinzipien entwickelt, um sich ohne Widerspruch in die gestalterische Leitlinie des Ensembles anzupassen.
Der modulare Aufbau in sich geschlossener Einheiten erlaubt die abschnittsweise Erweiterung der Anlage in mehreren Bauabschnitten.